Meine Fotos bei

Panoramio



 Wenn ich mit den Fotos von Khmer Plätzen fertig bin, verlinke ich die Fotos in den Galerien mit den großen Fotos bei Panoramio.


 

 

 

Prasat Trapeang Phong

Trapéang Phong liegt etwa 1 km  südlich von Prasat Prei Monti. Ein unregelmäßig angeordnetes Ensemble von vier Prasat, drei davon mittlerweile fast dem Erdboden gleich und möglicherweise älter als Prei Montí. Der vierte, gut erhaltene Ziegelturm mit vierstufiger Dachpyramide ist zwar jünger als PreiMontí, aber ebenfalls vor der Mitte des 9. Jahrhunderts entstanden. Die colonettes (dekorierte Steinsäulen links und rechts des Eingangs und der Scheintüren) sind teils rund, teils achteckig; die lintels (mit Reliefs versehene Türstürze) gehören zu den schönsten Werken der Khmer-Kunst.

Quelle: Wikipedia


 

20.10.2007 Prasat Trapeang Phong. Deutschland hilft hier bei der Erhaltung.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong. Der erhaltene Turm von Südwest.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong. Zwei Turm Reste.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong. Ein Sockel.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong. Eine Laterit Terasse.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong. Der Rest von einem Turm.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong. Teil von einem Türrahmen.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong. Sandstein Stufen.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong. Devarta und gesicherter Stuck.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong. Schöner Sturz.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong. Scheintür uns Säulen aus Ziegelsteinen.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong. Von Osten.
20.10.2007 Prasat Trapeang Phong. Von Osten.

Navigation:

Zurück zu Prasat Totoeng Thngai # 2   

Weiter zu Prasat Trapeang Phong # 2

Home

Kambodscha

Thai / Kamb Grenzgebiet

Thailand

Dvaravati Ruinen

Sukkhothai Ruinen

Ayutthaya Ruinen

Koordinaten